volti-rfv-moegglingen
  Aktuelles
 
Berichte 2018
 

Die erste Aktion außerhalb des gewöhnlichen Trainings war für die Mädels der M-Gruppe ein Lehrgang im Januar auf dem galoppierenden Holzpferd Movie in einer Turnhalle in Wangen im Allgäu.

Im Februar trat die M-Gruppe mit einer Shownummer unter dem Motto Cheerleader beim Mögglinger Remsgogglball auf.

Im März präsentierten die Voltis des Vereins ihr Können beim Holzpferdewettbewerb in Göggingen. Die M-Gruppe teilte sich in zwei Mannschaften auf und konnte sich gegen die Konkurrenz gut durchsetzen. Dabei erreichten sie in der Klasse M den 2. und den 3. Platz. Tabea Springer nahm dort mit Xenia Übele an einem Doppelwettbewerb teil, ebenso wie Nina Klotzbücher mit Anna König. Tabea und Xenia erreichten den 2. Platz, Nina und Anna den 3. Platz. Auch unsere Nachwuchsgruppe nahm erfolgreich an verschiedenen Doppel- und Einzelwettbewerben teil.

Das erste Turnier der Saison mit Sportpartner Galando besuchte das M-Team am 16. Juni in Böblingen. In dieser Prüfung war ein außergewöhnlich großes Starterfeld vertreten, da es in dieser Prüfung auch um die Qualifikation zum M-Team Cup, der Deutschen Meisterschaft für 8er- Gruppen ging. Die Mögglinger Mädels konnten sich dabei einen 9. Platz sichern.

Eine Woche später trat die 1. Mannschaft des RFVs beim Landeschampionat in Schwaigern an und konnte dabei einen 5. Platz erreichen.

Ende Juli startete die M-Gruppe beim Voltiturnier in Schwäbisch Gmünd. Gefolgt von einem großen Fanclub und mit viel Freude während des Tages erarbeitete sich das Team den Sieg in der Klasse M. Auch unsere jüngere Mannschaft konnte in Schwäbisch Gmünd ihr Können unter Beweis stellen.

Nach den Sommerferien ging es für unser 1. Team noch ein letztes Mal in der Saison an den Start einer Gruppenvoltigierprüfung in der Kategorie M. In Kornwestheim erreichten sie einen 4. Platz.

Das Wintertraining konnte jedoch noch nicht eingeleitet werden. Als nächstes Ziel stand das Voltigier- und Longierabzeichen am 01. Dezember auf der eigenen Anlage auf dem Plan. Anna König absolvierte hierbei mit Leichtigkeit das Longierabzeichen der Klasse 5 mit dem Vereinspferd Rubinio. In den Voltigierprüfungen galoppierte Galando gewohnt zuverlässig seine Runden für seine "großen" Voltimädels. Dabei erreichte Cora Spruck das große Hufeisen. Jasmin Schaal, Helene Prechtl und Selma Prechtl verdienten sich den Basispass Pferdekunde und das Voltigierabzeichen der Klasse 4. Nina Klotzbücher und Tabea Springer konnten das Voltigierabzeichen der Klasse 3 erreichen. Auf Voltipferd Rubinio haben Mia Nebert, Rahel Weiland, Constanze Bäurle, Amelie Dückmann und Greta Gerber die Prüfung zum Steckenpferd erfolgreich absolviert.

Nach den bestandenen Abzeichenprüfungen hieß es dann, noch schnell einen Programmbeitrag zum Weihnachtsreiten in Mögglingen einzuüben. Dabei zeigten die Mädels der M-Gruppe eine Holzpferdenummer zu „Schneewittchen und die 5 Zwerge“, die Nachwuchsgruppe zeigte zu weihnachtlicher Musik tolle Übungen im Galopp und im Schritt auf Rubinio.

 
  Heute waren schon 1 Besucher (16 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=