volti-rfv-moegglingen
  Berichte 2011
 

Berichte 2011


22.12.11 - Weltweihnachtszirkus


Am 22.12.11 machte die M*-Gruppe einen Ausflug zur Abendvorstellung des Weltweihnachtszirkus nach Stuttgart.
Mit dem Zug ging's bis nach Bad Canstatt, von dort aus dann die letzten Meter zu Fuß. Das Programm fesselte und begeisterte bis zum Schluß. 

Dieser Ausflug war zum einen ein Geburtstagsgeschenk an die Trainerin Natalie, gleichzeitig war es aber auch ein Abschied für unsere sicherste Unterfrau Katharina, die uns für 3 Monate für einen Urlaub im sonnigen Australien verlässt.

"Katha, wir alle wünschen dir viel Spaß. Pass auf dich auf und komm heil wieder nach Hause. Wir vermissen dich und freuen uns jetzt schon auf April."





16.12.11 - Weihnachtsfeier

Wie jedes Jahr trafen sich am letzten Freitag vor den Weihnachtsferien alle Voltigierer des RFV Mögglingens in der Reithalle zu einer gemeinsamen Jahresabschlussfeier. Zu der Weihnachtsgeschichte turnten die Aktiven auf dem Pferd Rubinio. Anschließend ließen sie den Nachmittag im Reiterstüble bei Plätzchen, weihnachtlicher Musik, Punsch und einer Bescherung ausklingen. Das nächste Training findet erst wieder im neuen Jahr statt. 




06.11.11 - Abzeichen Ulm - Wiblingen:

 

                                       

Am Sonntag zog ein kleiner Teil unserer Voltis und Trainer los nach Ulm - Wiblingen. 

Der Prüfungstag hat mit dem Basispass begonnen, welcher die Voraussetzung für ein Leistungsabzeichen im Pferdesport ist.  
Marina Hitzler, Martina Wahl und Nina Klotzbücher hatten jedoch keinerlei Probleme beim Bewältigen dieser Hürde. 

Im Anschluß daran traten Xenia Übele, Lisa Zoller, Marina Hitzler und Nathalie Müller unter den geschulten Augen des Richtergremiums zum Voltigierabzeichen der Klasse IV an. 
Das Ergebnis: Alle bestanden.

Wir gratulieren unseren Prüflingen und können mit diesem Abschluss voller Motivation in das Wintertraining starten.




15.10.11 - Voltiturnier Bad Windsheim:

Zu einer außergewöhnlich angenehmen Zeit (11Uhr!) startete unsere 1. Mannschaft nach Bad Windsheim auf’s Turnier. Die Fahrt war völlig entspannt. Fast nur Bundesstraße und Autobahn.

Galando stand bei der Ankunft trocken im Hänger und hat Heu gefressen. Auch beim Ausladen und Ablongieren war er ungewöhnlich entspannt. Die Voltis waren gut gelaunt und konzentriert. Also super Voraussetzungen.

Beim Start konnte man erkennen, dass Mannschaft, Longenführerin und Pferd in dieser Saison nicht so viel Routine gesammelt hatten, somit gab es leichte Unsicherheiten von allen Seiten.

Insgesamt hat sich das Team aber gut geschlagen und konnte sich vor die Teams aus Mainz - Hechtsheim und Tattersall - Nürnberg auf den 1. Platz setzen.

Der Zwischenstopp auf dem Rückweg beim „Gasthof zum goldenen M“ war ein schöner und wohlverdienter Ausklang des Tages.

Auf dieses schöne Ergebnis folgte eine nicht so schöne Nachricht: 
Kathrin, unsere absolute Verlassfrau für jede Dreierkür verlässt unsere Stammmannschaft zwecks Studium. Sie wird im nächsten Jahr leider nur noch als Ersatzmann zur Verfügung stehen, falls Not an der Frau herrscht.
"Kathrin, wir wünschen dir alles Gute und bedanken uns für all die schönen Jahre, die wir mit dir erleben durften. Du wirst uns wahnsinnig fehlen. Unsere Türe wird dir immer offen stehen."


 
  Heute waren schon 1 Besucher (37 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=